Nebenjob Pros und Cons

Gastrojob für neben dem Studium?

Arbeiten neben dem Studium aber als was? Wir haben uns die Gastrobranche für dich angeschaut. Alle Vor-und Nachteile, erfährst du hier. 
Freitag, 10.03.2023, 11:00 Uhr, Autor: Sandra Lippet
Barkeeper in Strandbar, der gerade etwas mixt.
Barkeeper:in – wäre das was für dich? (© stock.adobe.com/LIGHTFIELD STUDIOS)

Wohl die meisten Studierenden arbeiten oder haben zumindest schon mal in der Gastro gearbeitet. Bedienung, Ausschankaushilfe, Barkeeper:in, Springer:in – die Aufgaben sind vielfältig. Aber wäre da überhaupt ein Job für dich dabei? 

Vielfältigkeit und weitere Pros

In einem Gastro-Nebenjob wird dir so gut wie nie langweilig. Egal, ob du dich um die Gäste, die Getränke oder das Essen kümmerst, für Veranstaltungen vorbereitest oder die Tische säuberst. Das kann ein Vorteil sein, denn je nach Lokal oder Bar kann dadurch die Arbeitszeit wie im Flug vergehen.

Auch kannst du während der Arbeitszeit viel reden – mit Kolleg:innen, Gästen, Lieferanten. Wenn du ein sozial sehr engagierter Mensch bist, macht dir das Spaß. Mit Betrunkenen nachts lustige Gespräche führen? – Hier definitiv möglich.

Im Verhältnis zu anderen Studierendenjobs, hast du hier auch die möglich ein bisschen deinen Grundlohn aufzubessern: mit Trinkgeld. Natürlich hängt es davon ab wie gut du arbeitest, wie sympathisch du zu den Gästen bist und, ob du dein Trinkgeld noch mit anderen Kolleg:innen teilen musst. Aber im Grunde ist es schon mal super immerhin die Möglichkeit zu haben bei bestimmten Events mehr zu verdienen.

Nachteile der Gastrobranche

Freie Abende, Sonntage oder Feiertage sind mit einem Nebenjob in der Gastro leider gezählt. Denn vor allem dann, wenn alle anderen frei haben, wirst du arbeiten müssen. Je nachdem, ob das in einem Restaurant oder einer Disco ist, wird auch dein Feierabend ausfallen. Das kann auch schon mal 06:00 Uhr morgens sein. Bevor du in der Gastro anfängst, solltest du dir überlegen, ob das etwas für dich ist.

Auch die Gäste können auf Dauer nervig, aufdringlich oder unverschämt werden – und das nicht nur, wenn sie betrunken sind. Das heißt du solltest nicht unbedingt nah am Wasser gebaut sein, sondern auch mal was abkönnen und nicht gleich beleidigt sein oder ausfallend werden. Auch das solltest du dir am besten vorher verdeutlichen.

Langeweile hat man in einem Beruf in der Gastro zwar nie – dafür kann es zeitweise, zu Stoßzeiten, an Feiertagen oder bestimmten Veranstaltungen, sehr stressig werden. Pausen können dann nicht immer genommen werden, der Ton von Chef:innen und Kolleg:innen kann dann schnell rau werden. Das heißt: ein wenig stressresistent solltest du sein, um in spontanen Chaossituationen nicht unterzugehen.

Du denkst ein Job in der Gastro könnte etwas für dich sein? Dann schau dir doch gleich unsere aktuellen Stellenangebote an. 

(SALI)

Zurück zur Startseite

Weitere Themen

Junge Frau mit kleiner Bulldogge auf dem Schreibtisch im Homeoffice.
Selection

Homeoffice-Jobs für Studierende

Passender Job für neben dem Studium gesucht? – Am besten aus dem Homeoffice? Dann haben wir was für dich ... 
Mann in Karohemd an Strand mit Rucksack und Laptop.
Tipps & Tricks

Jobs für Digital Nomads

Du bist gerne ortsungebunden und frei? Das sollte auch jobtechnisch kein Problem sein – welche Berufe zu deinem Lifestyle passen könnten? 
Studentische Aushilfe in Cafebar.
Personalservice

Flexibler Nebenjob gesucht?

Du suchst noch nach dem passenden Jobangebot? Vielleicht haben wir da genau das Richtige für dich!
Studierende arbeiten zusammen
Bewerbungs-Hacks

Sichere dir deinen Wunsch-Job

Du hast bei deiner Jobsuche etwas Passendes gefunden? Dann steht jetzt die Bewerbung an. Aber wie kannst du dich optimal bewerben und so deine Chancen auf den Job erhöhen?
Junge blonde Frau mit Teetasse und Tempos auf Sofa.
Arbeitsausfall

Krank im Nebenjob – was tun?

Du übst eine Nebentätigkeit aus, bist aber krank? Was es zu beachten gibt und ob dir trotzdem dein Gehalt zusteht, erfährst du hier. 
Frauenhände mit roten Nägeln, die Papier unterschreiben.
Jobwechsel/Jobaus

Kündigung schreiben – wie geht das?

Du willst oder musst deinen (Neben-)Job, dein Volontariat oder deine Werkstudierendenstelle kündigen? Dabei gibt es einige Dinge zu beachten – und wir verraten dir welche. 
Junger Mann im Anzug, der sich über positives Bewerbungsgespräch freut.
How to

Bewerbungsgespräch rocken

Du wirst zum Vorstellungsgespräch eingeladen? Das ist toll, nur wie kriegst du das bestmöglich hin? Wir helfen dir bei der Vorbereitung!
Mensch mit Katze im Homeoffice.
Arbeitstrends

Work-Life-Balance

Endlich hat sie sich in der Arbeitswelt etabliert: die Work-Life-Balance. Was das heißt und welche Vorteile das für dich haben kann, erfährst du hier.