Muntermacher

Koffein - Stärken und Schwächen

Dass Koffein wach hält, ist bekannt. Für was der Stoff sonst noch gut ist und wie viel zu viel ist, erfährst du hier.
Mittwoch, 25.01.2023, 08:36 Uhr, Autor: Sandra Lippet
Student mit Dreadlocks sitzt mit Kaffee draußen im Cafè und lernt.
Koffein kann auch andere Wirkungen haben als nur aufpushen. (Foto: © stock.adobe.com/viacheslav yakobchuk)

Wer Kaffee und/oder Energiedrinks liebt, kennt die aufputschende und wachhaltende Wirkung von Koffein. Der Wirkstoff kann auch gesund sein und sich positiv auf den Körper auswirken, wenn man es eben nicht übertreibt.

Positive Effekte von Koffein

Koffein hält wach, dabei wirkt es bereits nach 30min und hält etwa vier Stunden an. Es lässt das Herz schneller schlagen und erhöht so Puls und Blutdruck. Dabei verbessert es die Konzentration und sagt Müdigkeit den Kampf an. 

Koffein kann aber noch mehr:

  • es kann leichte Kopfschmerzen und Migräne lindern
  • kann für eine bessere Versorgung der Muskeln mit Sauerstoff sorgen
  • es regt die Verdauung an und hilft dem Körper hydriert zu bleiben
  • in geringer Dosierung kann es auch vor Stimmungsschwankungen schützen
  • in schwarzem Kaffee kann es die Fettverbrennung somit das Abnehmen fördern

Nebenwirkungen

Wie bei allem Guten, gibt es aber auch eine Kehrseite, denn Koffein kann falsch- oder überdosiert unangenehme Folgen haben.

Dabei kann es zu einer Reihe folgender Nebenwirkungen kommen:

  • Schlafstörungen
  • Kopfschmerzen
  • Unruhe
  • Nervosität
  • Panik-Attacken
  • Magen-Darm-Beschwerden
  • Zittern
  • Kreislaufprobleme 
  • Herzrasen

Führt man seinem Körper kein weiteres Koffein mehr zu, wird es in der Regel abgebaut und das Befinden sollte sich stabilisieren - ist das nicht der Fall, unbedingt einen Arzt aufsuchen!

Worst Case: Überdosis Koffein

Ab einer Menge von einem Gramm, also 1.000 Milligramm, spricht man von einer Überdosis. Bei Individuen, die weniger vertragen, kann dieser Wert aber natürlich auch geringer ausfallen.

Was passiert dann? Bei einer Überdosis treten oft Kreislaufprobleme wie Schwindel oder ein laues Gefühl im Magen auf sowie Unruhe bis hin zu Angstzuständen. Im 'Worst Case' kann es sogar zu einem Kreislauf-Kollaps kommen.

Koffein kann auch tödlich sein, aber nur in einer absurd hoher Konzentration. Als erwachsener Mensch müsste man in nur wenigen Stunden um die 65 Tassen Kaffee trinken, um an einer Koffeinvergiftung zu sterben.

Vorsicht! Nahezu von allem kann zu viel davon gefährlich werden - dasselbe gilt natürlich auch für Koffein.

Welche Lebensmittel enthalten Koffein?

Die Aufzählung zeigt, welche Lebensmittel wie viel Koffein enthalten:

  • Eine Tasse Filterkaffee (150 ml) - 100 mg Koffein
  • Cold Brew Getränk (100 ml) - je nach Zubereitungsart sind es bis zu 80 mg Koffein
  • Eine Dose Energy-Drink (250 ml) - 80 mg Koffein
  • Eine Tasse Espresso - 60 mg Koffein
  • Eine Tasse schwarzer Tee (200 ml) - 45 mg Koffein
  • Eine Dose Cola - 40 mg Koffein
  • Eine Tasse Mate Tee (200 ml) - 40 mg Koffein
  • Ein Koffein-Kaugummi - ca. 40 mg Koffein
  • Eine Tasse grüner Tee (200 ml) - 30 mg Koffein
  • Eine Tasse Cappuccino (150 ml) - 27 mg Koffein
  • Ein Koffein-Bonbon - 20 mg Koffein
  • Eine halbe Tafel Vollmilchschokolade (100 g) - 15 mg Koffein
  • Ein Becher Kakao (150 ml) - 10 mg Koffein
  • Eine Tasse entkoffeinierter Kaffee - 1 bis 4  mg Koffein

(Utopia/Gesundheit/Focus/SALI)

Zurück zur Startseite

Weitere Themen

Veganuary

Quinoa-Avocado-Bowl (Low Carb)

Du ernährst dich gerne gesund, willst aber nicht auf tolle Geschmackserlebnisse verzichten? Dann probier doch mal diese Bowl aus.
Prävention & Nachsorge

Anti-Kater-Hacks

Zu viel getrunken? Keine Sorge - wir haben ein paar richtig gute Anti-Kater-Hacks. Und das nicht nur für den Morgen danach!
Unisport

Workout Friday-Special

Fitnessfans aufgepasst! Wer Lust auf ein abwechslungsreiches Workout in netter Gesellschaft hat, ist hier genau richtig!
Verhütungsalternativen

Schluss mit Chemie!

Noch keinen oder gar keinen Kinderwunsch? Dafür braucht ihr nicht immer die Pille. Wir zeigen euch verträglichere Alternativen für die Verhütung.
Exhausted

Burnout, depressive Verstimmung, Depression - und jetzt?

Du kommst wortwörtlich nicht mehr aus dem Bett? Was du tun kannst, um aus dem psychischen Down wieder aufzutauchen.
Know how

Ätherische Öle und Co.

Du magst angenehme Düfte? Ätherische Öle, Räucherstäbchen und Diffuser können aber nicht nur die Raumatmosphäre verbessern, sondern sogar fit machen - wenn du weißt wie.
Stay healthy

Sanfte Fitnessarten auch für Sportmuffel

Anstrengender Sport ist nicht so deins? Kein Problem, denn es gibt auch chilligere Möglichkeiten, um fit zu bleiben.
Self- & Healthcare

Geheimtipp (Heil-)Kräuter

Kräuter sind echte Multitalente. Du kannst sie nicht nur wunderbar zum Kochen verwenden, sondern auch, um fit zu bleiben - körperlich und geistig. Wie das geht?