Hacks

Das beste Anti-Kater Essen

Junger Mann im Schlafanzug, der sich in der Küche ein Kissen ans Gesicht hält. Im Vordergrund auf dem Tisch ein leerer Teller.
Verkatert und hungrig? (Foto: ©stock.adobe.com/Elnur)
Zu tief ins Glas geschaut, aber am nächsten Morgen schlägt der Hunger zu. Was du jetzt am besten essen solltest, um dem Kater entgegenzuwirken? 
Donnerstag, 20.06.2024, 09:00 Uhr, Autor: Sandra Lippet

Ein lustiger Abend mit der WG oder ein Clubbesuch wird oft von Kopfschmerzen und Übelkeit begleitet, weil man doch wieder ein bisschen zu viel getrunken hat. Das letzte Bier oder der letzte Longdrink hätte einfach nicht sein müssen – und jetzt hast du den Schlamassel. 

Gegen die Kopfschmerzen und Müdigkeit helfen Wasser und Schlaf, aber was tun, besser gesagt: was essen oder auch nicht essen, wenn dir richtig schlecht ist?

Was essen und trinken bei einem Kater?

Ein bisschen tricky ist, dass du bei einem Kater einerseits deinen Magen beruhigen, aber andererseits auch zum Restalkohol abbauen bringen möchtest – und das ist nicht unbedingt die leichteste Kombi, aber auch dafür haben wir ein paar Tipps. Die folgenden Lebensmittel werden dir und deinem Körper u. a. guttun:

  • Saure Gurken: Die enthaltene Säure ist es, die hilft.
  • Eier: Sind eine super Proteinquelle und versorgen dich mit Energie.
  • Salzstangen: Bestechen durch ihre Kombi aus Kohlenhydraten und Salz.
  • Brühe: Da man bei einem Kater oft dehydriert ist, tut auch eine Brühe gut.
  • Vollkornbrot: Vor allem, wenn der Magen noch sehr gereizt ist, können Vollkornprodukte ihn beruhigen – und machen nebenbei auch noch sehr satt.
  • Käse: Milchsäure und Fett tun ebenfalls gut.
  • Ingwer: Hat eine entzündungshemmende Wirkung.
  • Honig: Enthält Fruchtzucker und fördert den Alkoholabbau.
  • Erdnüsse: Können durch die in ihnen enthaltene Folsäure und Vitamin B1 bei Sodbrennen helfen. 
  • Früchte, v.a. Bananen: Gut, wegen des Vitamin-C-Gehaltes, das die Leber bei der Entgiftung unterstützt. 

Ebenfalls sind Salz und schärfere Gewürze eine super Option deinem Magen beim Alkoholabbau zu helfen und gleichzeitig verloren gegangene Mineralien zu ersetzen.

Beim Trinken gilt Ähnliches: Säure, Mineralien und Vitamine wirken auch hier, bspw. die Kohlensäure in Mineralwasser oder Cola, die Vitamine in Säften und Saftschorlen – hier gilt: trink ordentlich, um so deinen Wasserhaushalt wieder richtig aufzufüllen!

Was solltest du bei einem Kater nicht essen?

Auch, wenn die Pizza vom Vorabend verführerisch duftet, auf zu fettige, zu stark gewürzte oder zu süße Gerichte solltest du erstmal verzichten – sobald sich dein Magen wieder beruhigt hat, kannst du da aber wieder zuschlagen!

Das gesündeste Essen bei Kater?

Legst du auf ausgewogene Ernährung wert, auch bei einem Kater, kannst du auf die Frühstücksklassiker zurückgreifen: Müsli oder Joghurt mit Obst, ein Vollkornbrot mit Käse

Aber auch Suppen, vor allem mit frischem Gemüse gekocht, können die verloren gegangenen Vitamine und Co. sehr schnell wieder ersetzen. Ein großer Pluspunkt von Suppen: sie machen irgendwie satt, füllen dabei gleichzeitig auch noch den Wasserhaushalt auf – also eigentlich Win-win! 

Mehr zum Thema
Studenten in Wohnzimmer nach Party mit Kopfschmerzen auf dem Sofa und Boden liegend umgeben von Bierflaschen.
Prävention & Nachsorge

Unsere Top 3 Rezepte

Natürlich erwartet niemand von dir, dass du betrunken mitten in der Nacht oder mit Übelkeit am Morgen stundenlang in der Küche werkelst und noch Gourmet-mäßig kochst. Du kannst aber als Trink-Vorbereitung schon ein Gericht zubereiten, dass du dir dann am nächsten Morgen oder eher Mittag nur noch ein bisschen warm machen musst.

Was mir früher immer am meisten geholfen hat, um einen Kater ‚wegzuessen‘ sind diese drei Gerichte:

1. Linsen-Kokos-Suppe

Mein bestes Rezept gegen einen Kater ist – eine Suppe. Und zwar eine, die Vitamine, Ballaststoffe, gesunde Fette und viel Flüssigkeit enthält. Kokosmilch besticht mit ihren Antioxidantien – und eignet sich deswegen besonders gut als Anti-Kater-Food. 

REZEPTLINK

Auch Tomaten wirken entgiftend und können dich nach einer Partynacht wieder richtig aufpäppeln. 

2. Lachs-Bowl

Eiweiß, gesunde Omega-3-Fettsäuren und Mineralien – das alles ist in geräuchertem Lachs enthalten. Und auch die anderen Zutaten dieses Rezept unterstützen deinen Körper bei der Regeneration. Reis bspw. wirkt beruhigend für den Magen und gilt als sehr leicht verdaulich!

REZEPTLINK

Avocado hilft durch einen Magnesium- und Kalium-Boost am Morgen danach!

3. Veganes Gulasch

Auch bei diesem Rezept liefern dir die Zutaten wichtige Inhaltsstoffe: Paprika besitzt einen hohen H2O-Gehalt – liefert also zusätzlich Wasser. Und auch die Beilagen bei diesem Gericht sind förderlich: Kartoffeln helfen bei der Wiederaufnahme von Elektrolyten – Nudeln, v. a. Vollkornnudeln, beruhigen den angeschlagenen Magen.

REZEPTLINK

Durch das Gurkenwasser im Gulasch und ein paar Gewürzgurken als Zusatz-Beilage, sollte dein Kater sich ziemlich schnell erledigt haben!

(Stiftung Warentest/Apothekenumschau/SALI)

Zurück zur Startseite

Weitere Themen

junge Frau macht sich einen Diät-Plan und hat Teller mit Gemüse und Mandeln vor sich (Foto: © stock.adobe.com/Pormezz)
Schnell Abnehmen

Crash-Diäten – Schneller Erfolg?

Der Sommer ist da – aber deine Strandfigur irgendwie noch nicht? Soll vorkommen. Aber macht eine Crash-Diät jetzt wirklich Sinn?
Das Geschäft rutaNatur findet sich in Augsburg
Umweltschutz

Einkaufen ohne Verpackungen: Unverpacktläden

Auch so genervt von dem ganzen Verpackungsmüll? Mit jedem Einkauf steigern wir unseren CO2-Fußabdruck – das muss nicht sein! Ich habe mir Unverpacktläden angeschaut und mit den Inhaber:innen gesprochen.
Nahaufnahme vom Gesicht einer Kuh auf einer Weide in den Bergen.
Augsburgs Regionalangebote

Bio-Fleisch ohne schlechtes Gewissen?

Beim Thema Fleisch gehen die Meinungen stark auseinander. Es ohne schlechtes Gewissen zu essen, ist für einige unmöglich. Wie wird es möglich und wo gibt es in Augsburg gute Anlaufstellen?
Studentin mit einer Papiertüte voller Gemüse und einer Karotte in der Hand auf dem Stadtmarkt.
Ernährung

Vegan die Balance behalten

Vegane Ernährung kann lecker, vielfältig und gesund sein – muss sie aber nicht. Auf was du achten solltest, um Nährstoff- und Vitaminmängel zu vermeiden und auch längerfristig deine Freude daran zu behalten.
Ein blauer Teller mit Auberginen-Röllchen mit Käse und Tomaten-Sugo
Leckeres Sommergericht

Auberginenröllchen mit Sugo

Wenn du Auberginen magst, wirst du dieses Gericht lieben. Schnell, unkompliziert, leicht und vegetarisch. Was will man mehr?
Gulasch in Schüsselchen auf Tisch, drapiert mit Grünzeug.
Nachhaltig kochen

Veganes Gulasch selber machen!

Gulasch ist eigentlich ein Fleisch-Klassiker, aber du kannst es auch super vegan nachkochen. Hier findest du unser Rezept!
Junge Frau, die auf dem Boden vor dem Sofa sitzt, abends. Sie sieht müde aus.
Support

Tipps und Tricks gegen Schlafprobleme

Wer nachts nicht gut schläft, fühlt sich tagsüber oft mies. Da leidet nicht nur die Laune, sondern auch die Konzentration. Was man dagegen tun kann? 
Vier junge Menschen beim Yogatraining. Drei Frauen und ein Mann in einem lichtdurchfluteten Raum. 5)
Entspannt Arbeiten

Berufe ohne Zeitdruck

Für deine Zukunft stellst du dir einen Job vor, der nicht allzu stressig ist. Wir haben ein paar Karriere-Vorschläge für dich, damit du relaxed arbeiten kannst.
Torso und Beine von zwei Menschen, die nebeneinander sitzen und jeweils eine Schüssel Salt in den Händen halten.
Körpergefühl

Crash Diät oder Ernährungsumstellung?

Deine Lieblingsteile sind seltsam eng geworden und trotz Body Positivity würdest du gerne wieder reinpassen. Was jetzt? Crash-Diät oder Ernährungsumstellung?