Plans & Orga

Hausarbeit rechtzeitig vorbereiten, Stress vermeiden

Studierenden Gruppe an Tisch mit Büchern und Markern.
Ganz gleich ob alleine oder in deiner Gruppe: Frühzeitig anfangen hilft. (Foto: © stock.adobe.com/Jacob Lund)
Semesterstart – und du sollst dir jetzt schon wieder Gedanken um die nächste Hausarbeit machen? Ja! Wieso dir das längerfristig helfen und dein Stresslevel sinken wird? 
Dienstag, 02.05.2023, 08:00 Uhr, Autor: Sandra Lippet

Das neue Semester hat gerade erst angefangen, du befindest dich noch in der Reinfindungsphase und hast noch überhaupt keinen Kopf und keine Lust dir um die kommenden Hausarbeiten Gedanken zu machen? Verständlich, aber genau jetzt wäre der beste Zeitpunkt dafür – und wir verraten dir warum.

Nach der Hausarbeit ist vor der Hausarbeit

Vor allem in geisteswissenschaftlichen oder philologischen Studiengängen muss nahezu jedes Semester eine Hausarbeit verfasst werden. Das heißt, dass meistens viel oder alles von den Semesterferien dafür drauf geht, aber das muss gar nicht sein!

Planung und Organisation sind alles

Referate, Moderationen und Präsentationen werden in den meisten Fächern schon zum Semesterbeginn vergeben, das heißt, dass du schon ziemlich früh ein Thema hast. Natürlich musst du nicht genau darüber eine Hausarbeit schreiben, aber du kannst Vieles von dem, was du für das Referat und Co. vorbereitest später für deine Hausarbeit verwenden. Und niemand zwingt dich erst zum Semesterende hin panisch nach einem Hausarbeitsthema zu suchen und dich über überfüllten Sprechstunden zu ärgern.

Was kannst du besser machen, um in den Semesterferien auch möglichst viel Freizeit zu haben?

  • Suche dir möglichst bald ein Thema für deine Hausarbeit; gleich nach dem Semesterstart oder spätestens in der Mitte des Semesters 
  • Sprich das Thema möglichst schnell mit deine:r Dozent:in ab; so umgehst du Sprechzeitenknappheit vor und in den Semesterferien
  • Beginne mit der Recherche schon im Semester
  • Starte am besten schon mit einer ausgearbeiteten Gliederung und einer Einleitung in die Semesterferien

Im besten Fall musst du dann während der Ferien deine Hausarbeit nur noch ausformulieren, Korrekturlesen und abgeben. Die ganze Vorarbeit hast du schon unter dem Semester gemacht.

Die Motivation neben all den Kursen und vor den Prüfungen schon etwas für die Hausarbeit zu machen, kann manchmal fehlen. Und jedes Semester aufs neue wirken die Arbeiten so unendlich weit weg – trotzdem wird es zum Abgabetermin oft doch noch echt eng. 

Und es gibt wirklich gute Gründe wenigstens die Vorarbeit und Recherche in das Semester zu verlegen:

  • Die Bibliotheken sind zum Semesterstart und zur -mitte am leersten. Das heißt du hast nicht nur eine ruhige Arbeitsumgebung, sondern auch mehr Auswahl – in der Bibliothek vor Ort und über die Fernleihe. Wieso? Weil die meisten erst zum Semesterende auf die Idee kommen richtig loszulegen.
  • Deine Dozierenden sind zum Semesterstart auch noch viel entspannter und haben mehr Sprechzeiten frei – auch hier wird alles im Semesterverlauf stressiger und voller.
  • first come first serve: Wenn sich noch niemand ein Hausarbeitsthema unter den Nagel gerissen hat, hast du die freie und noch große Auswahl dabei.
  • Ruhepausen und -tage mit gutem Gewissen: Wenn du rechtzeitig oder sogar früh mit deiner Hausarbeit anfängst, hast du Zeit. Du kannst dir also zwischendurch auch mal tagelang eine Pause gönnen, ohne, dass du gleich in Zeitnot gerätst.
  • In den Semesterferien auch mal wirklich ‚frei‘ haben: mehrere Wochen am Stück mal nichts für die Uni machen? Das geht, wenn du schon vor dem Ferienende deine Hausarbeiten fertig hast. Vor allem im Sommer kannst du es dir dann am See oder auf Reisen so richtig gut gehen lassen, während die Spätzünder noch in der Bib schwitzen.

(SALI)

Zurück zur Startseite

Weitere Themen

Student, der in einer Bibliothek am Schreibtisch sitzt und gestresst wirkt.
Selfcare

Stress im Studium abbauen

Ein Studium kann stressen. Das kannst du tun, um angestauten Stress abzubauen und im Alltag entspannter zu werden.
Junge, rothaarige Frau balanciert im Wald auf einem Baumstamm (Foto: © stock.adobe.com/ Irissca)
Summary

Resilienz im Studium

Erfolgreich zu studieren heißt auch, mit Herausforderungen und Rückschlägen gut umgehen zu können. Wir zeigen dir, wie du deine Resilienz stärken kannst. 
Junge Studentin mit Hausarbeit in Café - sie guckt genervt.
Tipps & Anlaufstellen

Hilfe beim Hausarbeit schreiben in Berlin

Du bist gestresst, sobald du das Wort „Hausarbeit“ hörst? Dann solltest du diese Tipps und Anlaufstellen an den Berliner Institutionen kennen.
Studentin in Lesesaal der Bibliothek, die ihren Kopf auf einem Buchstapel abgestützt hat.
Schreibzentrum Uni Hamburg

Gemeinsam Arbeiten fertig stellen

Leidest du unter Schreibblockade? Brauchst du Hilfe beim Fertigstellen deiner Arbeit? Du bist nicht alleine!
Bärtiger Student mit Kopfhörer arbeitet an Sitzplatz in Bibliothek.
How to

Hausarbeit schreiben

Semesterfreie Zeit ist Hausarbeiten-Zeit – aber wie verfasst du eine wissenschaftliche Arbeit? Worauf du achten solltest, sowie Tipps & Tricks, erfährst du hier.
Vier junge Menschen beim Yogatraining. Drei Frauen und ein Mann in einem lichtdurchfluteten Raum. 5)
Entspannt Arbeiten

Berufe ohne Zeitdruck

Für deine Zukunft stellst du dir einen Job vor, der nicht allzu stressig ist. Wir haben ein paar Karriere-Vorschläge für dich, damit du relaxed arbeiten kannst.
Junge Frau, die auf dem Boden der Unibiliothek mit ihrem Laptop und Kopfhörern an eine Regalwand gestützt sitzt und arbeitet.
Roundup

Hausarbeit – von der These bis zur Note

Die erste Hausarbeit steht an oder die letzte lief nicht so gut? Wir führen dich nochmal Schritt für Schritt durch den Entstehungs- und Schreibprozess! 
Junger Mann auf Sofa mit Zettel in der Hand und anderer Hand an seinem Kopf.
Neues Semester

Rückmeldung vergessen – was du tun kannst?

Das Semester hat schon angefangen und dir fällt plötzlich auf, dass du den Semesterbeitrag nie bezahlt hast. Du bist also offiziell nicht rückgemeldet, was jetzt?
Gruppe diverser Studierender gemeinsam vor Laptop an Schreibtisch.
Zielgerade

Worauf in der Endphase der Abschlussarbeit achten?

Der Inhalt deiner Bachelor-/Masterarbeit steht so halbwegs, aber die Abgabefrist rückt immer näher. Wir geben dir Tipps, was du auf den letzten Metern noch beachten solltest.